Klanganwendung als therapeutische Einzelsitzung

 

Bei dieser Anwendung entspannt sich der Klient auf einer Liege. Um ihn herum werden sechs Klangschalen aufgestellt. Drei weitere Klangschalen liegen auf dem Körper. Unter Einbeziehung von Zimbel, tibetischer Glocke, verschiedener Gongs und Monochord werden die Klangschalen nach einem bestimmten System angespielt.

Sanft aber eindringlich führen die meditativen Klänge der Instrumente den Menschen in einen Zustand von Entspannung und Gelassenheit. Sie lassen ihn einen tiefen Frieden erleben.

Die reinigende und energetisierende Wirkung der Klänge kann im seelischen sowie im körperlichen Bereich Blockaden und Spannungen lösen. Das Nervensystem und das Immunsystem werden gestärkt, die Selbstheilungskräfte aktiviert.

Man muss für eine Klanganwendung nicht erst krank sein. Sie wirkt prophylaktisch, baut Stress ab, entgiftet die Zellen, gibt Energie und Mut.

Wenn du jedoch bereits krank bist, wird sie jedoch fast jede Krankheit lindern oder deren Heilung beschleunigen.

Bei Operationen wird sie dir vorher die Angst nehmen und nachher die Selbstheilungskräfte aktivieren.

Krebspatienten können ihre schulmedizinische Behandlung durch Klanganwendungen ergänzen, um z.B. zwischen Chemo oder Bestrahlung, das Immunsystem wieder aufzubauen.

Sehr gut sind auch Lungenerkrankungen/Asthma und Depressionen zu behandeln.

Verfrühte Wehen, Schwangerschaft begleiten, Rücken- und  Schulterprobleme, sowie Sterbebegleitung sind weitere Themen aus diesen  unbegrenzten Möglichkeiten.

 

 

 

 

Eine Einzelsitzung dauert ca. 45 Min.
Hinzu kommen ein beratendes Vor- und Nachgespräch, sowie bei Bedarf eine 10-minütige Vorbehandlung mit Gong oder Klangschale.

Ausgleich:

Anwendung:   70,-- € 

Auch als Geschenkgutschein erhältlich